x

Ich interessiere mich für Leasing über HPEFS.

  • Klicken Sie auf 'Angebot anfordern', um ein Angebot zu erhalten, das die von HPEFS angebotene Finanzierung beinhaltet
  • ODER rufen Sie HPEFS unter +43-1-546521560 an

Geschätzte monatliche Zahlung auf der Grundlage eines 36-monatigen marktgerechten Leasings.

Finanzierung und Services werden in bestimmten Ländern von Hewlett-Packard Financial Services Company und ihren Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen (zusammen als HPFSC bezeichnet) angeboten. Kreditgewährung und Ausfertigung der HPFSC Standarddokumentation vorausgesetzt. Die Gebühren und Bedingungen basieren auf der Kreditwürdigkeit des Kunden, der Angebotsart, der Art der Services und/oder des Gerätetyps sowie zugehörigen Optionen. Möglicherweise kommen diese Angebote nicht für alle Kunden in Frage. Nicht alle Services oder Angebote sind in allen Ländern verfügbar. Möglicherweise gelten weitere Einschränkungen. HPFSC behält sich das Recht vor, das Programm jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern oder einzustellen.

Wird geladen…
true

Weitere Informationen

Was gibt's Neues

  • "Remove support for LTS Legacy platforms.  For more details please refer to:  
    https://support.hpe.com/hpesc/public/docDisplay?docId=emr_na-a00117617en_us"
  • Seamless migration from HPE OneView 6.6 to HPE OneView 7.0 for HPE ProLiant servers and Apollo systems Gen8 and later and HPE Superdome Flex and HPE Superdome Flex 280 servers
  • Rascher Zugriff auf Informationen zum Gerätebestand mit neu gestalteter Seite für die Hardware-Übersicht
  • Einfache Erkennung von Konnektivitätsproblemen mit 100 G Virtual Connect bei HPE Synergy Systemen
  • Einfachere Konfigurierung von FC für HPE ProLiant Server und die HPE Apollo Systeme Gen10 und Gen10 Plus

Hauptmerkmale

Transformation zu software-definierter Automation

IT-Organisationen möchten weniger Zeit mit der Bereitstellung und dem Management von Hardware und mehr Zeit mit der Bereitstellung von IT-Services verbringen. Durch die software-definierte Automation in HPE OneView kann die IT-Abteilung die Infrastruktur schneller bereitstellen, den Lebenszyklusbetrieb vereinfachen und die Produktivität steigern.

Mit HPE OneView erstellen IT-Spezialisten einen Katalog von Workload-optimierten Infrastrukturvorlagen, der es Generalisten ermöglicht, Rechen-, Storage- und Fabric-Ressourcen schnell und zuverlässig bereitzustellen.

Eine konsolidierte und einfach zu bedienende Benutzeroberfläche in HPE OneView bietet eine einheitliche Sicht auf den Zustand von Servern, Profilen, Enclosures, Storage und Netzwerken. Die IT-Abteilung kann den Zustand der gesamten Infrastruktur außerdem proaktiv überwachen und Warnungen senden, bevor Probleme zu Ausfallzeiten führen.

HPE OneView vereinfacht das Lifecycle Management über die gesamte Infrastruktur hinweg. Die IT-Abteilung kann Firmware- und Treiberaktualisierungen in die Vorlage einbinden, was dazu beiträgt, fortschrittlichere Selbstüberwachungs- und Wartungstools sowie reibungslose Aktualisierungen für wichtige Lebenszyklusvorgänge wie Firmware- und Treiberaktualisierungen sicherzustellen.

Zusammensetzung für jeden beliebigen Workload

Sobald die IT mit HPE OneView softwaredefiniert verarbeitet, können IT-Administratoren problemlos physische Infrastrukturen vor Ort zusammensetzen und als Code verwalten.

Die physische Infrastruktur des Rechenzentrums wird durch Software definiert, die es programmierbar und über eine einheitliche API verwaltbar macht.

Mithilfe von Softwarevorlagen kann eine einzige Zeile Code alle physischen Ressourcen, die für eine Anwendung, einen virtuellen Host oder eine Container-Infrastruktur benötigt werden, vollständig beschreiben und zusammensetzen.

Immer mehr Automatisierungspartner nutzen die einheitliche API in HPE OneView, über die Unternehmen eine breite Palette an Automatisierungstools erhalten, darunter Ansible® by Red Hat®, PowerShell®, Python, Terraform und VMware® vRealize® Orchestration.

Verbindung vom Core zur Cloud

HPE OneView ermöglicht es IT-Administratoren, ihre softwaredefinierte Infrastruktur vom Core bis zur Cloud zu verbinden, indem sie eine sofort nutzbare Private-Cloud-Infrastruktur mit vielfältigen Partnern bereitstellen.

IT-Organisationen können das Partnernetzwerk nutzen, um HPE OneView in ihre bestehenden Management-Frameworks mit ihren bevorzugten Plattformen zu integrieren. Diese Leistungsmerkmale ermöglichen es den Teams, Projekte konsistent durchzuführen und die gewünschten Ergebnisse für die wichtigsten Interessengruppen zu erzielen.

Durch die Integration von HPE OneView mit Partnern aus dem Partnernetzwerk können IT-Administratoren die Bereitstellung moderner Unternehmensanwendungen automatisieren.

HPE OneView Kunden können nun ihre Infrastruktur transformieren, jeden Workload zusammensetzen und eine Verbindung vom Core bis zur Cloud herstellen, während sie gleichzeitig weiterhin mit Composable-Partnernetzwerken wie Morpheus, MicroFocus und CANCOM zusammenarbeiten.

Wertschöpfung beschleunigen mit HPE Pointnext Services und Support

Hewlett Packard Enterprise bietet zusätzliche Beratungsservices, die helfen, eine schnellere Bereitstellung und Wertschöpfung zu gewährleisten. HPE Pointnext Services entwickeln und definieren die richtige Vision für die softwaredefinierte Infrastruktur.

Wenn Kunden HPE OneView bereitstellen, arbeiten HPE Pointnext Services mit Benutzern zusammen, um durch ein schnelles Design und eine zügige Bereitstellung eine schnellere Amortisierung zu erreichen.

HPE OneView Implementierungsdienste bieten eine individuelle Beratung und Systemintegration für die Konfiguration und Implementierung von HPE OneView – von der Konzeption und Implementierung bis hin zur Ermittlung organisatorischer Auswirkungen und Schulungsanforderungen.

Das HPE OneView Training von HPE Education Services bietet ein breites Spektrum an Kursen, die helfen, Fähigkeiten auf dem Weg der IT zur Composable Infrastructure zu entwickeln.

Microsoft® ist eine in den USA und anderen Ländern eingetragene Marke der Microsoft Corporation. VMware® und vRealize sind eingetragene Marken von VMware, Inc. in den USA und/oder anderen Ländern. vCenter™ ist eine Marke von VMware, Inc. in den USA und/oder anderen Ländern. Ansible® und RedHat® sind in den USA und anderen Ländern Marken von Red Hat, Inc. Powershell® ist eine in den USA und anderen Ländern eingetragene Marke der Microsoft Corporation.

*Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.

Wie können wir helfen

Holen Sie sich Tipps, Antworten und Lösungen, wann immer Sie diese benötigen. Für allgemeine Fragen senden Sie uns eine E-Mail an hpestore.quote-request@hpe.com

Finden Sie das, was Sie suchen?

Brauchen Sie Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Produkt für Ihr Unternehmen?

Unsere Produktexperten würden sich gerne mit Ihnen unterhalten, um Produkte und Dienstleistungen zu finden, die Ihnen Chancen eröffnen und Ihre geschäftlichen Herausforderungen lösen.

Maximal vier Artikel können zum Vergleich hinzugefügt werden.