Wird geladen…
true

Weitere Informationen

Was gibt's Neues

  • Unterstützt die RoHS-Anforderungen von 2016, die mit den RoHS-Richtlinien (Restriction of Hazardous Substances) konform sind.
  • 24 16-Gbit/s-Fibre Channel-Anschlüsse, 16 1/10-Gigabit-Ethernet-(GbE)-Anschlüsse und zwei 40-GbE-Anschlüsse.
  • Erfüllt die immer größere Notwendigkeit nach Hochverfügbarkeit/Disaster Recovery sowie Anforderungen hinsichtlich mehr Leistung/Durchsatz, besserer Verwaltungsfreundlichkeit, Zuverlässigkeit und hoher Verfügbarkeit.
  • Hardware-basierte Funktionen zur Optimierung von Datenübertragungen über IP-Verbindungen.
  • Bietet mehrere Modi zur Optimierung von Komprimierungsraten für verschiedene Durchsatzanforderungen.

Hauptmerkmale

Leistungsstark

Der HPE SN4000B überträgt mehr Daten schneller und weiter mit 16-Gbit-Fibre Channel- und 40-GbE-Anschlüssen, die mit der HPE StoreFabric SN4000B WAN-Rate-Upgrade-Lizenz zur Verfügung stehen.

Die höhere Leistung und die Netzwerkoptimierung des HPE SN4000B ermöglichen es Replikations- und Sicherungsanwendungen, mehr Daten in kürzerer Zeit über Metro- und WAN-Verbindungen zu senden und die verfügbare WAN-Bandbreite optimal zu nutzen.

Der HPE SN4000B bietet 24 16-Gbit/s-Fibre Channel-Anschlüsse, 16 1/10-GbE-Anschlüsse und zwei 40-GbE-Anschlüsse, welche die Bandbreite, die Anschlussdichte und den Durchsatz bieten, die für eine maximale Anwendungsleistung über WAN-Verbindungen erforderlich sind.

Skalierbare und flexible SAN-Erweiterung

Der HPE SN4000B nutzt kostengünstige IP-WAN-Übertragungsfunktionen für die Erweiterung von offenen Systemen, Mainframeplattensystemen und Bandspeicheranwendungen über größere Entfernungen, die über Fibre Channel-Verbindungen nicht praktikabel wären.

Der HPE SN4000B bietet Flexibilität und Investitionsschutz, sodass bei höheren Anforderungen an virtuelle Server Erweiterungen, FICON und SAN-Fabric-Services hinzugefügt werden können.

Vereinfachungen bei Disaster Recovery und Datenschutz

Der HPE SN4000B unterstützt einfache Punkt-zu-Punkt SAN-Erweiterungen oder umfassende SAN-Erweiterungen für mehrere Standorte für eine Vielzahl strategischer IT-Initiativen.

Der HPE SN4000B zentralisiert Datensicherungen zur Konsolidierung der Infrastruktur und der Verwaltungsressourcen.

Der HPE SN4000B umfasst integrierte Tools zur Überprüfung von WAN-Verbindungen, Netzwerkpfaden und der richtigen Einrichtung von FCIP-Konfigurationen vor der Bereitstellung.

Integrierte Architektur und Verwaltung

Der HPE SN4000B nutzt dasselbe Fabric-Betriebssystem (FOS), das die gesamte B-Serie unterstützt, um die nötige Kompatibilität zu gewährleisten.

Der HPE SN4000B nutzt vorhandene und gängige Management-Tools für die B-Serie, wie z. B. SAN Network Advisor, Web Tools und die Command Line Interface, um die Bereitstellung und Verwaltung zu vereinfachen.

Brocade® ist eine eingetragene Marke von Brocade Communications Systems, Inc.

*Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.

WIE KÖNNEN WIR HELFEN

Holen Sie sich Tipps, Antworten und Lösungen, wann immer Sie diese benötigen. Für allgemeine Fragen senden Sie uns eine E-Mail an hpestore.quote-request@hpe.com

Maximal vier Artikel können zum Vergleich hinzugefügt werden.