Wird geladen…

Weitere Informationen

  • Intel® Xeon®-Prozessoren der Phi-Serie.
  • Unterstützung für bis zu 64 GB 2400 MT/s HPE SmartMemory und integrierter Fabric.
  • InfiniBand EDR oder Intel Omni-Path Schnittstellen.

Effiziente hohe Rechenleistung zur Workload-Optimierung

Der HPE ProLiant XL260a Gen9 Server unterstützt einen Intel® Xeon®-Prozessor der Phi-Serie mit bis zu 72 Cores und integriertem MC-DRAM-Speicher mit 16 GB. Dadurch ergeben sich eine größere Bandbreite für anspruchsvolle Leistungsanforderungen sowie eine integrierte Struktur für niedrigere Gesamtbetriebskosten.

Jedes Fach umfasst 6 DIMM-Steckplätze für 2400 MT/s (maximal 384 GB), und unterstützt bis zu vier (4) von der Vorderseite aus zugängliche Hot-Plug-fähige Festplatten mit SATA- und M.2-Optionen.

Die HPE Apollo 6000 Chassis Innovation Zone unterstützt 1 GbE, 10 GbE, InfiniBand (EDR 100 GbE)/Omni-Path (OPA 100 GbE) für alle Workload-Anforderungen bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten.

Effiziente Rack-Skalierung dank modularer gemeinsamer Infrastruktur

Für den HPE ProLiant XL260a Gen9 Server können Servereinschübe mit einem und zwei Steckplätzen, einschließlich HPE ProLiant XL250a Gen9 Servern mit Beschleuniger und HPE ProLiant XL230a Gen9 Servern, flexibel in einem einzigen HPE Apollo a6000 Gehäuse kombiniert werden.

Das HPE Apollo 6000 Power Shelf nutzt bewährte, hocheffiziente HPE BladeSystem-Stromversorgungsmodule. Optional ist mit Hewlett Packard Enterprise Advanced Power Manager eine dynamische Überwachung und Verwaltung der Stromversorgung möglich, um die Effizienz und Redundanz für Workloads auf Rack-Ebene zu steigern.

Von der Vorderseite aus zugängliche Servereinschübe in einem standardmäßigen Rackgehäuse ermöglichen eine schnelle und einfache Wartung.

Einzelner HPE iLO-Anschluss (Integrated Lights-Out) für einfache Rack-Verkabelung, Speicherortzuordnung und konsolidierte Verwaltung.

Nutzen Sie das Potenzial Ihrer Infrastruktur mit integrierten Gen9 Technologien

Der HPE ProLiant XL260a Gen9 Server unterstützt HPE DDR4 SmartMemory, verringert dank verbesserter Fehlerbehebung Datenverluste, verkürzt Ausfallzeiten und steigert gleichzeitig die Workload-Leistung und Energieeffizienz.

Die neue Hewlett Packard Enterprise SmartDrive Technologie verbessert die Wartungsfreundlichkeit und verhindert Datenverluste mit Funktionen wie symbolbasierten Statusanzeige.

Hewlett-Packard Enterprise Integrated Lights-Out (iLO) Management umfasst Remote-Support, um die Einbindung von IT-Mitarbeitern zu verringern.

Optimieren Sie Firmware- und Treiber-Updates und verkürzen Sie Ausfallzeiten mit HPE Smart Update, bestehend aus HPE SUM (Smart Update Manager) und HPE SPP (Service Pack für ProLiant).

Jeder HPE ProLiant XL260a Gen9 Server verfügt über eine eigene iLO-Verbindung für eine schnelle und sichere Datenübertragung.

Intel® ist in den USA und anderen Ländern eine Marke der Intel Corporation. Xeon® ist in den USA und in anderen Ländern eine Marke der Intel Corporation.

* Unverbindliche Preisempfehlung von Hewlett Packard Enterprise inklusive Mehrwertsteuer.

Wie können wir helfen

Holen Sie sich Tipps, Antworten und Lösungen, wann immer Sie diese benötigen. Für allgemeine Fragen senden Sie uns eine E-Mail an hpestore.quote-request@hpe.com

Maximal vier Artikel können zum Vergleich hinzugefügt werden.