Wird geladen…
true

Weitere Informationen

Was gibt's Neues

  • Weitere Reporting-Funktionen für die Beschleunigung der Anwendungen während der Laufzeit
  • Support für HPE Apollo 20 Systeme
  • Support für SUSE® Linux Enterprise Server 15 SP1, CentOS 8.0 und RedHat® Enterprise Linux™ 7.7 und 8

Hauptmerkmale

Benutzerdefinierte MPI-Bibliothek

Das HPE Message Passing Interface (MPI) enthält eine MPI-Bibliothek, sodass Sie die zugrunde liegende Serverinfrastruktur optimal nutzen können.

Unterstützt die meisten bedeutenden Interconnects und Fabrics auch über mehrere Generationen, um den MPI-Verkehr effizient zu verwalten und die Leistung zu steigern.

Schneller Start der Anwendungen: Starten Sie 100.000 Kerne in Sekunden.

Umgebung zur Anwendungsbeschleunigung

Ermöglicht die Optimierung von Anwendungen zur Laufzeit, ohne dass Sie Ihren Code neu kompilieren müssen – einschließlich Anwendungen, die mit anderen MPI-Implementierungen entwickelt wurden.

Bereitstellung des Zugriffs auf Tools und Bibliotheken für die Erstellung von Anwendungsprofilen und -analysen, um Leistungsengpässe und unausgewogene Lasten sowie geführte Platzierungen für Threads zu identifizieren.

Verbessern Sie die Leistung für I/O-intensive Anwendungen, ohne die Softwarelogik neu zu kompilieren oder umzurüsten.

Linux ist in den USA und anderen Ländern eine eingetragene Marke von Linus Torvalds. SUSE® ist eine Marke von SUSE IP Development Limited oder ihrer Tochterunternehmen oder verbundenen Unternehmen. Red Hat® ist in den USA und anderen Ländern eine eingetragene Marke von Red Hat, Inc.

*Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.

Wie können wir helfen

Holen Sie sich Tipps, Antworten und Lösungen, wann immer Sie diese benötigen. Für allgemeine Fragen senden Sie uns eine E-Mail an hpestore.quote-request@hpe.com

Maximal vier Artikel können zum Vergleich hinzugefügt werden.