Wird geladen…
true

Weitere Informationen

Was gibt's Neues

  • Support für Gen10 Server und Optionen.
  • System Management Assistent (SMA) ermöglicht die Weiterleitung von SNMP-Informationen vom iLO über das Betriebssystem an Anwendungen, die diese nutzen. Kommunikationsschnittstelle ähnelt AMS.
  • Überwachen Sie das Smart Array sowie verbundene Laufwerke direkt über iLO.
  • Logische und physische Ansichten von Informationen zu Laufwerken, die mit Smart Array verbunden sind.
  • Überwachung von NVMe-Laufwerken, die mit Enablement Kits verbunden sind, mithilfe des Agentless Management Service.
  • Software-Inventarisierung mithilfe des Agentless Management Service.

Hauptmerkmale

Überwachungsfunktionen von iLO-Firmware und optionalem HPE Agentless Management Service

Die iLO-Firmware stellt SNMP-Funktionen bereit. Hierfür ist kein Betriebssystem erforderlich, sodass Bare-Metal-Server überwacht werden können – optimal für Cloud-Umgebungen, in denen Agents nicht in Mandanten-Stacks positioniert werden können. iLO bietet Unterstützung für das sichere SNMP v3-Protokoll.

Der optionale HPE Agentless Management Service stellt betriebssystemspezifische Informationen bereit.

Der HPE Agentless Management Service dient auch der Überwachung von Low-End-Geräten wie SAS/SATA mit angeschlossenem Chipsatz. Dabei handelt es sich in der Regel um Geräte, die nicht mit Peers wie dem iLO kommunizieren und daher auch nicht unmittelbar durch iLO überwacht werden können

Der HPE Agentless Management Service kommuniziert mit dem iLO über den iLO CHIF-Treiber über den PCIe-Bus. Da er nicht im Netzwerk kommuniziert, müssen keine Netzwerkanschlüsse geöffnet sein, sodass das System weniger anfällig für Angriffe ist.

Die SNMP-Implementierung nutzt den Prozessor und den Arbeitsspeicher von iLO, sodass Ressourcen freigesetzt werden, die durch den Anwendungs-Stack genutzt werden können.

Zusätzliche Vorteile

HPE Agentless Management bietet eine konsistente grafische Benutzeroberfläche (GUI) für die Konfiguration, unabhängig vom Hostbetriebssystem

Ein intelligentes asynchrones Gerät – iLO – auf dem physischen Server stellt ein einzelnes Netzwerkziel zur Überwachung und Verwaltung des Geräts bereit.

Ein gut dokumentiertes und robustes Scripting-Toolkit auf Basis der standardmäßigen XML/RESTful API für die Bereitstellung und Konfiguration mehrerer Server über ein einziges Konfigurationstool wie HPE OneView, HPE SIM und HPE Insight Control.

Mehr Sicherheit und Stabilität, da sich über den dedizierten iLO-Netzwerkanschluss für Out-of-Band-Kommunikation das Verwaltungsnetzwerk vom Datennetzwerk trennen lässt.

Sie müssen weder Software für die Kommunikation über Hostanschlüsse im LAN installieren noch im Hostbetriebssystem Netzwerkprotokollanschlüsse für die Verwaltung aktivieren.

Nutzen für den Kunden

Schnellere Bereitstellungen und beschleunigte Änderungsverwaltung

Erhöhte Sicherheit

Verbesserte Leistung

Vereinfachter Betrieb

*Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.

Wie können wir helfen

Holen Sie sich Tipps, Antworten und Lösungen, wann immer Sie diese benötigen. Für allgemeine Fragen senden Sie uns eine E-Mail an hpestore.quote-request@hpe.com

Maximal vier Artikel können zum Vergleich hinzugefügt werden.