Wird geladen…
true

Weitere Informationen

Sortieren nach:
1 - 1 von 1 Artikeln
HPE D2500sb Gen10 Configure-to-Order Storage Blade

HPE D2500sb Gen10 Configure-to-Order Storage Blade

868909-B21

Was gibt's Neues

  • Unterstützung für HP ProLiant Gen10 BL460c Server-Blades.
  • Mehr als das Dreifache der Speicherkapazität der Vorgängergeneration.
  • Unterstützung für zusätzliche Festplatten und SSDs.

Hauptmerkmale

Gemeinsam genutzter direkt angeschlossener Hochleistungsspeicher

Das HPE D2500sb Storage Blade unterstützt das HPE ProLiant BL460c Gen10 Server Blade.

Es bietet integrierten HPE Smart Array P408i-sb mit 2 GB Flash-Backed Write Cache (FBWC) mit High-Speed-PCIe-Verbindung für erhöhten Datenschutz und optimierte Leistung.

Es unterstützt bis zu acht HPE D2500sb Storage Blades mit bis zu 368,64 TB pro Gehäuse.

Nutzung, Einrichtung und Konfiguration eines Hardware-RAID sind einfach.

Kompakt, jedoch flexibel

Das HPE D2500sb Storage Blade unterstützt bis zu 12 Hot-Plug-fähige SFF-SAS- oder SATA-Festplatten oder SAS/SATA-SSDs für höhere Leistung.

Mit dem eingebauten HPE Smart Array P408i-sb SR Gen10 Controller mit 2 GB Flash-Backed Write Cache (FBWC) kann das HPE D2500sb Storage Blade für RAID 0, 1, 5, 6, 10, 50, 60, 1 Advanced Data Mirroring (ADM) und 10 ADM für mehr Flexibilität konfiguriert werden.

Er wird direkt in das HPE BladeSystem-c-Class-Gehäuse gesteckt, ohne dass eine zusätzliche Verkabelung erforderlich ist, und bietet so dedizierten Speicherplatz für das benachbarte Server-Blade.

Es mischt und kombiniert verschiedene Laufwerkstypen (SAS/SATA, SSD/HDD) in einem einzigen Gehäuse. Beachten Sie, dass ein Array nur einen Laufwerkstyp enthalten darf.

Vertraute HPE ProLiant-Verwaltungstools

Das HPE D2500sb Storage Blade ermöglicht eine einfache Konfiguration und Einrichtung mit dem mitgelieferten HPE Smart Storage Administrator.

Funktionen zur Prognose von Laufwerksausfällen erkennen Ausfälle, bevor diese auftreten, sodass die Komponente noch vor einem Ausfall ausgetauscht werden kann, um die allgemeine Leistung und Betriebszeit sicherzustellen.

Es ermöglicht die Remote-Verwaltung des Speichers über die HPE Integrated Lights Out (iLO-)Technologie.

Wartung und Fehlerbehebung sind unkompliziert, da branchenübliche Management-Tools wie Intelligent Provisioning und Unified Extensible Firmware Interface (UEFI) System Utilities verwendet werden.

Vorteile

Sie ist bei HPE SMB Solution-Servern integriert oder kann optional erworben werden.

Es ist schnell und einfach zu installieren und spart bis zu 50 % der Installationszeit.

Wählen Sie Windows Server, VMware ESXi, ClearOS oder ClearVM.

Bietet Zugriff auf die Einrichtung von RAID und BIOS und die Durchführung von Hardware-Validierungstests.

Microsoft und Windows Server sind in den USA und/oder anderen Ländern Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation. Red Hat ist eine eingetragene Marke von Red Hat, Inc., in den USA und anderen Ländern. Linux ist in den USA und anderen Ländern eine eingetragene Marke von Linus Torvalds. VMware ist in den USA und/oder anderen Ländern eine Marke und/oder eingetragene Marke von VMware, Inc. Alle weiteren Marken sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.

*Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.

Wie können wir helfen

Holen Sie sich Tipps, Antworten und Lösungen, wann immer Sie diese benötigen. Für allgemeine Fragen senden Sie uns eine E-Mail an hpestore.quote-request@hpe.com

Maximal vier Artikel können zum Vergleich hinzugefügt werden.