Wird geladen…
true

Weitere Informationen

Sortieren nach:
1 - 3 von 3 Artikeln
HPE Apollo 4200 Gen10 192 TB Hybrid Node für Qumulo

HPE Apollo 4200 Gen10 192 TB Hybrid Node für Qumulo

HPE Apollo 4200 Gen10 Large Form Factor (LFF) Server mit zwei Intel Xeon Silver 4210 Prozessoren, 128 GB DDR4-Arbeitsspeicher, einem 240 GB SATA Mixed Use (MU) Solid State-Laufwerk (SSD) zum Booten, logischer Cache-Kapazität von 5,76 TB, 24 8 TB SATA LFF-Festplattenlaufwerken (HDD) für Daten, einem P408i-p Smart Array Speichercontroller, einem P816i-a Smart Array Speichercontroller, zwei 100-GbE-NIC-Anschlüssen, zwei 800-W-Netzteilen, iLO Advanced-Lizenz mit 3 Jahren Support, Smart Array Secure Encryption License und Schienenkit.

R3W49A

HPE Apollo 4200 Gen10 336 TB Archive Node für Qumulo

HPE Apollo 4200 Gen10 336 TB Archive Node für Qumulo

HPE Apollo 4200 Gen10 Large Form Factor (LFF) Server mit zwei Intel Xeon Silver 4210 Prozessoren, 128 GB DDR4-Arbeitsspeicher, einem 240 GB SATA Read Intensive (RI) Solid State-Laufwerk (SSD) zum Booten, logischer Cache-Kapazität von 7,68 TB, 24 14 TB SATA LFF-Festplattenlaufwerken (HDD) für Daten, einem P408i-p Smart Array Speichercontroller, einem P816i-a Smart Array Speichercontroller, zwei 25-GbE-NIC-Anschlüssen, zwei 800-W-Netzteilen, iLO Advanced-Lizenz mit 3 Jahren Support, Smart Array Secure Encryption License und Schienenkit.

R3W51A

HPE Apollo 4200 Gen10 90 TB Hybrid Node für Qumulo

HPE Apollo 4200 Gen10 90 TB Hybrid Node für Qumulo

HPE Apollo 4200 Gen10 Large Form Factor (LFF) Server mit einem Intel Xeon Silver 4210 Prozessor, 64 GB DDR4-Arbeitsspeicher, einem 480 GB SATA Read Intensive (RI) Solid State-Laufwerk (SSD) zum Booten, logischer Flash-Kapazität von 2,88 TB, neun 10 TB SATA LFF-Festplattenlaufwerken (HDD) für Daten, einem P816i-a Smart Array Speichercontroller, zwei 25-GbE-NIC-Anschlüssen, zwei 800-W-Netzteilen, iLO Advanced-Lizenz mit 3 Jahren Support, Smart Array Secure Encryption License und Schienenkit.

R3W48A

Was gibt's Neues

  • Neue Software-SKUs von Qumulo für die Google Cloud Platform

Hauptmerkmale

Die leistungsstarken, in Unternehmen bewährten Scale-Out-NAS- und Dateispeicherfunktionen, die Sie erwarten

Erweitern Sie auf Milliarden von Dateien mit dem fortschrittlichen Dateisystem von Qumulo, das kleine Dateien genauso effizient verarbeitet wie große. Es gibt keine praktische Grenze für die Erweiterung von Kapazität, Leistung, Anzahl der Dateien oder Nodes. Benutzerdateien können ohne Leistungs- oder Verwaltungsprobleme 100 % der bereitgestellten Kapazität belegen.

Anspruchsvolle Datenschutztechniken mit hocheffizienter Löschcodierung, Replikation und Snapshots ermöglichen die schnellste Schutzwiederherstellung in der Branche. Die Überwachungsfunktion von Qumulo ist einfach einzurichten und lässt sich zur Erhöhung der Sicherheit in Standardüberwachungssysteme integrieren.

Auto-Management von NTFS- und POSIX-Berechtigungen unter Beibehaltung der Vererbung von Zugriffssteuerungslisten – für echte Zusammenarbeit. Qumulos benutzerdefinierte NFS-, FTP- und REST-APIs für KMU sind optimiert und hocheffizient. Mit dem Enterprise-NAS-Protokoll von Qumulo können Linux-, Mac- und Windows-Benutzer einen gemeinsamen Datensatz für NFS und SMB gemeinsam nutzen.

Qumulo verwendet moderne agile Entwicklungsmethoden mit häufigen, einfach anzuwendenden Releases, die das Produkt beständig verbessern und es in einer Spitzenposition halten. Qumulo bietet über Slack auch einen direkten Kommunikationskanal für den sofortigen Zugang zu Fachexperten und die Cloud-Überwachung.

Das von Qumulo angebotene Kundenerfolgsprogramm bietet eine unmittelbare, persönliche Kundenbetreuung mit einem der branchenweit höchsten Net Promoter Scores (NPS). Qumulo bietet über Slack einen direkten Kommunikationskanal für den sofortigen Zugang zu echten Fachexperten und die Cloud-Überwachung über sämtliche Komponenten (On-Premises und Cloud).

Ihre Daten, wo immer Sie wollen, skalierbar in On-Premises-, Hybrid- und Public-Cloud-Umgebungen

Der Software Defined Storage von Qumulo gibt den Benutzern schnell die Möglichkeit, technologische Fortschritte zu erzielen. Direkt nutzbare Einfachheit bedeutet, dass es vom Auspacken des HPE Apollo 4200 mit Qumulo bis zum Verarbeiten der ersten Daten Stunden dauert, keine Tage.

Speichern Sie Ihre Daten an einem beliebigen Ort und erhalten Sie mehrere GB/s Leistung für Ihre Workloads sowohl lokal als auch extern. Sie erhalten eine skalierbare Leistung unabhängig von der Anzahl und Größe der Dateien.

Nutzen Sie die fortlaufende Replikation, um die Cloud zu einem Teil Ihrer Straegie für Geschäftskontinuität zu machen. Replikationsrichtlinien für die Cloud-Kontinuität verschieben die Daten dort, wo sie benötigt werden, wann sie benötigt werden, und arbeiten über Speichercluster hinweg, ob vor Ort oder in der Cloud. Qumulo hält die Daten automatisch konsistent.

Nutzen Sie die Cloud bei Bedarf. Greifen Sie auf Rechenleistung zu, die in Ihrem Rechenzentrum nicht verfügbar ist. Nutzen Sie Anwendungen sowie KI- und ML-Funktionen, die in der Cloud gehostet werden. Arbeiten Sie einfach mit Anwendern auf der ganzen Welt zusammen.

Nutzen Sie dieselbe Software für On-Premises-Scale-Out-NAS und in hybriden Cloudumgebung. Qumulo läuft direkt auf der Infrastruktur von AWS und Google Cloud Die Preise für einfache Abonnements umfassen alle Funktionen, Updates, Leistungsverbesserungen und Software-Support. Die Lizenzen sind vollständig übertragbar.

Beseitigen Sie Datenblindheit durch Echtzeit-Transparenz und Kontrolle der Speichernutzung und -leistung

Mithilfe von Echtzeit-Analytik können Sie Zeit und Geld sparen und gleichzeitig die Leistung steigern. So können Administratoren Probleme genau bestimmen und die Speichernutzung effektiv steuern. Gleichzeitig erhalten Sie Einblick in die Nutzungsmuster der Speicherkapazität nach IP-Adresse oder Verzeichnispfad.

Sofortige Anzeige von Nutzung, Aktivität und Durchsatz auf jeder Ebene der gemeinsamen Verzeichnisstruktur, unabhängig von der Anzahl der Dateien im Dateisystem. Identifizieren Sie Problembereiche und Hot Spots und optimieren Sie die Verteilung der Workloads im Dateisystem, um sicherzustellen, dass die Ressourcen voll genutzt werden.

Nutzen Sie Echtzeitinformationen mittels Analysen, um Quoten in Echtzeit festzulegen. Verzeichnisbasierte Kapazitätskontingente ermöglichen Administratoren eine sofortige Steuerung der Speicherzuweisung. Kapazitätskontingente können auf jedes beliebige Verzeichnis angewendet werden, selbst auf verschachtelte Verzeichnisse. Das Verschieben eines Verzeichnisses mit einem Kontingent ist kinderleicht.

Die Nutzung der Speicherkapazitäten, Aktivitäten und Durchsatzstufen der gemeinsamen Verzeichnisstruktur und -analyse sind über das Cloud-basierte Web-GUI verfügbar.

Automatisieren Sie alles und eliminieren Sie redundante Aufgaben! Mit der REST API können Sie die Infrastruktur programmgesteuert konfigurieren, administrative Aufgaben beseitigen und das IT-Management automatisieren. Sie können Daten in bereits vorhandene Überwachungsanwendungen importieren.

Ultradichter und sicherer Datenspeicherserver

Der HPE Apollo 4200 Gen 10 Server baut auf jahrelanger Erfahrung auf und verfügt über eine Architektur, die für Software Defined Storage noch weiter optimiert wurde. Dank seines einzigartigen Designs können Kunden durch ein Chassis mit 2U-Standardracktiefe wertvollen Platz im Rechenzentrum sparen.

Eine SSD-First Hybrid-Architektur optimiert Kosten und Leistung. Sie profitieren gleichzeitig von den Geschwindigkeitsvorteilen der SSD und den Preisvorteilen der Festplatte.

HPE Secure Encryption ist eine Controller-basierte Data-at-Rest-Verschlüsselungstechnologie für HPE Apollo 4200 mit Qumulo, die dazu beitragen kann, Datenschutzbestimmungen und Compliance-Richtlinien zu erfüllen. Standardmäßig enthalten bei allen Modellen, die auf HPE Apollo 4200 Gen10 basieren.

Auch bei FIPS 140-2 Level 1-validierten Storage Controllern bis hin zur System-Silicon-Ebene steht die Sicherheit im Mittelpunkt. HPE Innovationen in den Bereichen Firmwareschutz, Malware-Erkennung und Firmware-Wiederherstellung durch die HPE Silicon Root of Trust Technologie werden voll genutzt.

HPE Active Health System ist branchenweit die erste Technologie, die eine kontinuierliche, proaktive Statusüberwachung von mehr als 1.600 Systemparametern sowie von 100 % der Konfigurationsänderungen bietet. Cloud-basiertes Monitoring erkennt proaktiv potenzielle Probleme, einschließlich historischer Trenddaten zur Systemnutzung.

Die physikalische Kapazität des Flash-Cache kann bei allen SKU die logische Kapazität überschreiten.

Qumulo und das Qumulo-Logo sind eingetragene Marken oder Marken von Qumulo, Inc. Alle weiteren hier aufgeführten Marken und Namen sind möglicherweise die Marken anderer Unternehmen. Copyright © 2019 Alle Rechte vorbehalten. Intel ist eine Marke der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern. Windows ist in den USA und/oder anderen Ländern eine Marke oder eingetragene Marke der Microsoft Corporation. UNIX ist eine eingetragene Marke von The Open Group. Linux ist in den USA und anderen Ländern eine eingetragene Marke von Linus Torvalds. Alle weiteren Marken sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.

*Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.

Wie können wir helfen

Holen Sie sich Tipps, Antworten und Lösungen, wann immer Sie diese benötigen. Für allgemeine Fragen senden Sie uns eine E-Mail an hpestore.quote-request@hpe.com

Maximal vier Artikel können zum Vergleich hinzugefügt werden.