x

Ich interessiere mich für Leasing über HPEFS

  • Klicken Sie auf 'Angebot anfordern', um ein Angebot zu erhalten, das die von HPEFS angebotene Finanzierung beinhaltet.
  • ODER rufen Sie HPEFS unter +43-1-546521560 an

Geschätzte monatliche Zahlung auf der Grundlage eines 36-monatigen marktgerechten Leasings.

Finanzierung und Services werden in bestimmten Ländern von Hewlett-Packard Financial Services Company und ihren Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen (zusammen als HPFSC bezeichnet) angeboten. Kreditgewährung und Ausfertigung der HPFSC Standarddokumentation vorausgesetzt. Die Gebühren und Bedingungen basieren auf der Kreditwürdigkeit des Kunden, der Angebotsart, der Art der Services und/oder des Gerätetyps sowie zugehörigen Optionen. Möglicherweise kommen diese Angebote nicht für alle Kunden in Frage. Nicht alle Services oder Angebote sind in allen Ländern verfügbar. Möglicherweise gelten weitere Einschränkungen. HPFSC behält sich das Recht vor, das Programm jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern oder einzustellen.

Wird geladen…
true

Weitere Informationen

Sortieren nach:
1 - 9 von 9 Artikeln
Neu HPE SN8500C/SN8700C 48-port 32Gb Fibre Channel Director Module

HPE SN8500C/SN8700C 48-port 32Gb Fibre Channel Director Module

Q9D32B

HPE SN8500C/SN8700C Fibre Channel Director-Modul mit 48 Anschlüssen und 32 Gb

Q9D32A

Neu HPE SN8700C 16-slot 16/32/64Gb Fibre Channel Director Switch

HPE SN8700C 16-slot 16/32/64Gb Fibre Channel Director Switch

R7L00B

Neu HPE SN8700C 16-slot Director Fabric-3 Module

HPE SN8700C 16-slot Director Fabric-3 Module

R7L01B

Neu HPE SN8700C 4-slot 16/32/64Gb Fibre Channel Director Switch

HPE SN8700C 4-slot 16/32/64Gb Fibre Channel Director Switch

R6M35B

Neu HPE SN8700C 4-slot Director Fabric-3 Module

HPE SN8700C 4-slot Director Fabric-3 Module

R6M33B

Neu HPE SN8700C 64Gb 48-port 32Gb SFP+ Fibre Channel Director Module

HPE SN8700C 64Gb 48-port 32Gb SFP+ Fibre Channel Director Module

R9F23B

Neu HPE SN8700C 8-slot 16/32/64Gb Fibre Channel Director Switch

HPE SN8700C 8-slot 16/32/64Gb Fibre Channel Director Switch

R6M36B

Neu HPE SN8700C 8-slot Director Fabric-3 Module

HPE SN8700C 8-slot Director Fabric-3 Module

R6M34B

Was gibt's Neues

  • Neue abonnementbasierte Advantage- und Premier-Lizenzpakete mit Cisco DCNM, Enterprise und SAN Analytics
  • Beinhaltet 64 GB Fibre Channel-Modul mit 32 GB SFPs

Hauptmerkmale

Geringere TCO durch SAN-Konsolidierung

Mit dem HPE SN8700C Director Switch der C-Serie können Sie Datenbestände einfach in weniger, größeren und besser verwaltbaren SANs konsolidieren, um Ihre Hardwarestellfläche und die damit verbundenen Kapitalausgaben (CAPEX) und Betriebskosten (OPEX) zu reduzieren.

Er bietet FC-Systembandbreite von bis zu 24 Terabit pro Sekunde (Tbit/s) und 768, 384 oder 192 (16, 8 oder 4 Steckplätze) FC-Anschlüsse mit 16/32/64 Gbit/s in einem einzigen Chassis.

Kunden, die aktuell 16/32 GBit/s nutzen, können transparent auf Geschwindigkeiten von 32/64 GBit/s umsteigen, ohne dass dafür ein umfangreiches Upgrade ihrer Geräte erforderlich ist. Das FC-Switch-Modul mit 32/64 GBit/s und mit 48 Anschlüssen kann problemlos in vorhandene HPE SN8700C Directors der C-Serie eingesetzt werden.

Er liefert blockierungsfreie und vorhersagbare Leitungsgeschwindigkeit unter allen Datenübertragungsbedingungen für jeden Anschluss bis zur zukünftigen Geschwindigkeit von 64 Gbit/s im Chassis.

Er bietet VSAN-Technologie, Zugriffskontrollkisten (ACLs) für hardwarebasierte intelligente Frame-Verarbeitung und QoS (Quality of Service) in der gesamten Fabric und ermöglicht die Migration von SAN-Inseln zu unternehmensweiten Speichernetzwerken.

Hochverfügbarkeit

Der HPE SN8700C Director Switch der C-Serie bietet vollständig redundante Komponenten, einschließlich Fabric-Karten, Supervisors und Netzteile.

Er bietet Grid-Redundanz für die Stromversorgung und Supervisor mit 1+1-Redundanz.

Mit dem HPE SN8700C Director Switch der C-Serie können Anwender zusätzliche Fabric-3s-Module hinzufügen, um N+1 Fabric-Redundanz ohne Leistungseinbußen zu erzielen.

Mit der Port-Channel-Funktion können Sie bis zu 16 physikalische Verbindungen zu einem logischen Paket zusammenfassen. Das Paket kann beliebige geschwindigkeitsangepasste Anschlüsse im Chassis umfassen. So wird sichergestellt, dass das Paket selbst im Fall eines Anschluss- oder Modulausfalls aktiv bleibt.

Er zeichnet sich durch hervorragende hohe Verfügbarkeit aus und trägt dazu bei, dass Lösungen den maximalen Bedarf der heutigen anspruchsvollsten Umgebungen in puncto Produktivzeit übertreffen.

Einfache Verwaltbarkeit

Der HPE SN8700C Director Switch der C-Serie unterstützt erweiterte Diagnosefunktionen, wie ISL- (Inter-Switch-Link) und HBA- (Host-Bus-Adapter) Diagnose, das Lesen von Diagnoseparametern, Lichtsignale an Linkkabeln (Link Cable Beacon) und Funktionen für erhöhte Zuverlässigkeit, wie FEC (Forward Error Correction) an HBA-Anschlüssen.

Die Software Cisco Data Center Network Manager (Essentials Edition), die im Lieferumfang des Switches enthalten ist, stellt ein zentrales Managementtool mit aufgabenbasierten Assistenten bereit, die die Verwaltung von Switches und Fabrics vereinfacht. Weitere hoch entwickelte Funktionen stehen in der lizenzierten DCNM-Version zur Verfügung, die separat erworben werden kann.

Ab NX-OS 9.2(1) wird der DCNM in Cisco Nexus Dashboard Fabric Controller (NDFC) umbenannt.

Cisco SAN Insights bietet umfassende Einblicke in I/O-Datenverkehr zwischen der Rechen- und der Speicherinfrastruktur. Diese Informationen werden zusätzlich zur bereits verfügbaren Transparenz von einzelnen Ports, Switches, Servern, virtuellen Maschinen und Speicher-Arrays erhalten.

Vollständig integrierte SAN Analytics (HPE C-Serie SAN Insights oder HPE C-Serie mit Premier-Lizenz)

Der HPE SN8700C Director Switch der C-Serie bietet hochmoderne SAN-Analyse- und Telemetriefunktionen, die in diese Hardwareplattform der nächsten Generation integriert wurden.

Er überprüft die I/O-Ströme, um eine zentrale Ansicht der Infrastruktur unabhängig von der Architektur oder dem Anbieter der Datenspeicher-Arrays, Server oder Betriebssysteme zu erhalten.

Die aus der Inspektion der Frame-Header extrahierten Telemetriedaten werden an Bord (innerhalb des Director-Moduls) berechnet und können mithilfe eines branchenführenden offenen Formats auf jede Analyse-Visualisierungs-Plattform gestreamt werden.

SAN Analytics kann mithilfe der erweiterten Funktionen des HPE Data Center Network Manager integriert und visualisiert werden.

*Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.

Wie können wir helfen

Holen Sie sich Tipps, Antworten und Lösungen, wann immer Sie diese benötigen. Für allgemeine Fragen senden Sie uns eine E-Mail an hpestore.quote-request@hpe.com

Finden Sie das, was Sie suchen?

Brauchen Sie Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Produkt für Ihr Unternehmen?

Unsere Produktexperten würden sich gerne mit Ihnen unterhalten, um Produkte und Dienstleistungen zu finden, die Ihnen Chancen eröffnen und Ihre geschäftlichen Herausforderungen lösen.

Maximal vier Artikel können zum Vergleich hinzugefügt werden.