Wird geladen…
true

Weitere Informationen

Sortieren nach:
1 - 4 von 4 Artikeln
HPE RJ45-DB9 DCE Buchse mit seriellem Adapter

HPE RJ45-DB9 DCE Buchse mit seriellem Adapter

Serielle HPE RJ45 D89 DCE Adapterbuchse, einschließlich Anschlüssen für DB9 und RJ45

Q5T64A

* UVP inkl. MwSt

HPE RJ45-DB9 DCE Buchse, 8er-Paket mit seriellem Adapter

HPE RJ45-DB9 DCE Buchse, 8er-Paket mit seriellem Adapter

Acht serielle HPE RJ45 D89 DCE Adapterbuchsen, einschließlich Anschlüssen für DB9 und RJ45

Q5T65A

* UVP inkl. MwSt

HPE Server, 16 Anschlüsse WW, serielle Konsole

HPE Server, 16 Anschlüsse WW, serielle Konsole

Serieller HPE Konsolen-Server mit 16 Anschlüssen und Anschluss für externe Geräte, im Lieferumfang enthalten ist ein Hardware-Set für den Rack-Einbau, ein DB9-RJ45-Adapter und ein Überbrückungskabel

Q1P52A

* UVP inkl. MwSt

HPE Server, 48 Anschlüsse WW, serielle Konsole

HPE Server, 48 Anschlüsse WW, serielle Konsole

Serieller HPE Konsolen-Server mit 48 Anschlüssen und redundanter Kommunikation und Stromversorgung, im Lieferumfang enthalten ist ein Hardware-Set für den Rack-Einbau, ein DB9-RJ45-Adapter und ein Überbrückungskabel

Q1P53A

* UVP inkl. MwSt

Was gibt's Neues

  • Autosensing Steckerkonfiguration für nahtlosen Anschluss.
  • Managementanschluss für direkte Konnektivität
  • Sicherere und stabilere Wiederherstellung von Geräten über die Befehlszeile
  • On-Board Ethernet und Modem (nur Modell mit 48 Anschlüssen) für In-Band- und Out-of-Band-Unterstützung
  • Anschluss externer Geräte wie Modem, Sensor oder Massenspeichergerät (Modell mit 16 Anschlüssen)

Hauptmerkmale

Optimieren Sie die Verwaltung Ihrer IT-Umgebung von jedem Ort & zu jeder Zeit

Serielle Konsolenserver von HPE Enterprise verfügen über eine Virtual-Media-Funktion, mit der Sie selbst große Datenmengen remote laden können.

Remoteverwaltung über In-Band oder Out-of-Band, abhängig von den Netzwerkgeräten in der IT-Umgebung.

Erweitern Sie, um Ihre IT-Anforderungen zu erfüllen: Fügen Sie bei mehr Nachfrage Server und Benutzer hinzu. Autosensing an seriellen Anschlüssen, kombiniert mit einem einzelnen seriellen Schnittstellenadapter, der die Steckerumstellungen für alle Arten von seriellen Geräten beseitigt.

Die integrierte webbasierte Benutzeroberfläche vereinfacht die Einrichtung und Verwaltung der Konsole.

Die Zero-Touch-Bereitstellung, die automatische Erkennungstools zur einfacheren Identifizierung von Servern, Routern, Switches und Stromversorgungsgeräten, die an einen beliebigen seriellen Anschluss angeschlossen sind, unterstützt, spart Zeit bei der Erstkonfiguration und Installation

Verbessert die Effizienz Ihrer IT-Umgebung, wenn die Nachfrage steigt oder sinkt

Serielle Konsolenserver von HPE Enterprise bieten sofortigen Zugriff und Echtzeitsteuerung, wenn Sie dies benötigen. Redundante Kommunikation (Ethernet und Glasfaser) für Netzwerk-Failover-Schutz.

Einfache Verwendung mit automatisierten Konfigurationstools

Automatische Erkennungstools zur einfachen Identifizierung von Servern, Routern, Switches und Stromversorgungsgeräten.

Sichere Out-of-Band-Kommunikationsoptionen (Modem) ermöglichen jederzeit den Fernzugriff.

Redundante Stromversorgungsoptionen unterstützen den Zugriff auf Ihre seriellen Geräte auch bei Lights-Out.

Komfortable Steuerungsmöglichkeiten für einzelne Server oder den gesamten Serverraum.

Serielle Konsolenserver von HPE Enterprise bieten sicheren lokalen und Fernzugriff auf alle Ihre Geräte mithilfe von Verschlüsselung, Smartcards, Remote-Authentifizierung mit mehrstufigen Zugriffsrechten und detaillierter Protokollierung.

Es können mehrere Benutzer gleichzeitig für Zugriff und Konfiguration angemeldet sein.

Online and offline Protokollierung mit Zeitstempeln unterstützt die Einhaltung regulatorischer Compliance und einfache Fehlerbehebung.

Compliance mit Zugang zum Rechenzentrum und Sicherheitsrichtlinien mit voreingestellten und personalisierbaren Konfigurationsprofilen, die mit mehreren Zugangsebenen unterstützt werden.

Konsolenereignisprotokoll u. Meldungen, inkl. Erfassung des „letzten Atemzugs“, um abzusichern, dass keine Pufferdaten verloren gehen.

Konsolenverwaltung auf Unternehmensebene, Portzugriff, Systemverwaltung.

Serielle Konsolenserver von HPE Enterprise umfassen eine unbegrenzte Anzahl gleichzeitiger Sitzungen, konfigurierbare Ereignisbenachrichtigungen (E-Mail, Pager, SNMP-Trap), anpassbare globale Zeitzonenunterstützung sowie mehrere und anpassbare Benutzerebenen für den Zugriff.

Portzugriff direkt über Servernamen oder Gerätenamen, CLI-Befehl, gleichzeitig

Telnet und SSH-Zugriff

Konfigurationsassistent im Web für Erstbenutzer, automatische Erkennung für automatische Bereitstellung, Befehlszeilenschnittstelle (Command Line Interface, CLI) und Webverwaltungsschnittstelle.

*Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.

Wie können wir helfen

Holen Sie sich Tipps, Antworten und Lösungen, wann immer Sie diese benötigen. Für allgemeine Fragen senden Sie uns eine E-Mail an hpestore.quote-request@hpe.com

Maximal vier Artikel können zum Vergleich hinzugefügt werden.