Wird geladen…
true

Weitere Informationen

Hauptmerkmale

Umfassender Verschlüsselungsschutz

HPE Secure Encryption verschlüsselt die Daten sowohl im angeschlossenen Massenspeicher als auch im Cache-Modul der HPE Smart Array-Controller.

Die Secure Encryption Software unterstützt alle Festplattenlaufwerke oder Solid State-Laufwerke für HPE ProLiant Gen8 und Gen9 Server oder unterstützte Speichergehäuse.

Hohe Verfügbarkeit und Skalierbarkeit

HPE Secure Encryption passt sich über den HPE Enterprise Secure Key Manager (ESKM) 3.1 ganz einfach Ihrem Unternehmen an – von der Bereitstellung eines einzigen Servers bis hin zur unternehmensweiten Bereitstellung von mehr als 25.000 Servern.

ESKM Version 3.1 verwaltet alle Remote-Schlüssel zentral und erreicht bei einer Bereitstellung in einer Clusterkonfiguration eine maximale Verfügbarkeit.

Vereinfachte Bereitstellung und Verwaltung

Der HPE Smart Storage Administrator konfiguriert auch die Funktionen von HPE Secure Encryption, die den HPE Smart Array Controllern zugeordnet wurden.

Pro Server wird eine Lizenz für HPE Secure Encryption benötigt.

Unterstützung der Compliance-Anforderungen wie HIPAA und Sarbanes-Oxley

Mithilfe von HPE Secure Encryption können Unternehmen die Datenschutzanforderungen im Zusammenhang mit HIPAA und Sarbanes-Oxley Acts einhalten.

Die meisten HPE Smart Array Px4x Gen9 RAID-Controller haben die Überprüfung für FIPS 140-2 Level-1 erreicht.

*Preise können je nach lokalem Fachhändler variieren.

Wie können wir helfen

Holen Sie sich Tipps, Antworten und Lösungen, wann immer Sie diese benötigen. Für allgemeine Fragen senden Sie uns eine E-Mail an hpestore.quote-request@hpe.com

Maximal vier Artikel können zum Vergleich hinzugefügt werden.